Hinweise zur Räum- und Streupflicht

Auf die Freude über die weiße Pracht folgt die Arbeit des Räumens. Vielen Dank allen Bürgern, die dieser Pflicht ordnungsgemäß nachkommen.

Nachstehend möchten wir Sie nochmals auf die Vorschriften der städtischen Räum- und Streupflicht hinweisen:

Die Räum- und Streupflicht besteht wochentags zwischen 7.00 Uhr und 21.00 Uhr, an Sonn- und Feiertags zwischen 8.00 Uhr und 21.00 Uhr. Bei starkem oder andauerndem Schneefall oder Eisglätte muss dies nach Bedarf wiederholt werden.
Der Gehweg sollte in der Regel mindestens ca. 1m breit geräumt und gestreut werden. Auch darf der Schnee nicht auf die Straße oder zum Nachbarn geschoben werden, sondern ist am Rand aufzuhäufen.

Bitte verwenden Sie zum umweltfreundlichen Streuen Splitt. Im Stadtgebiet stehen an folgenden Stellen Streuboxen, aus denen kostenlos Splitt entnommen werden kann:

In Rosenfeld in der Schillerstraße, im Pfingsthaldeweg beim Kindergarten, in der Mömpelgardgasse bei der Kirche, im Rote Haldeweg, im Schönbühlweg bei der Wendeplatte, beim Wertstoffzentrum und in der Bachstraße nähe Butzensteigleweg.

In Bickelsberg beim Kirchenparkplatz in der Engelgasse.

In Brittheim in der Karpfenstraße.

In Heiligenzimmern beim Fabrikle, im Engenwasen, in der Rotebühlstraße nähe Grangärtenweg und im Kausbühl bei der Kirche.

In Isingen in der Kirchstraße beim Friedhof und beim Sportheim.

In Leidringen in der Buchbergstraße, im Heimgartenbühl bei der Säge und im Heerweg bei der Zufahrt zur Ranch.

In Täbingen in der Muselstraße bei der Mosterei Holweger, im Lindenbühlweg bei der Waage, an der Kirchenmauer beim Pfarrhaus und beim Gemeindeschuppen in der Kehlenstraße.

Grundsätzlich ist der Einsatz von auftauenden Streumitteln verboten.

Besten Dank für Ihr Verständnis.

Stadtverwaltung Rosenfeld
- Ordnungsamt -