Landesweite Pflanzaktion: „Mein Baum fürs Land“ im Forstrevier Leidringen

Auch in Baden-Württemberg ist der Klimawandel deutlich zu spüren. Längere Dürreperioden und der daraus resultierende Wassermangel raubt Nadel-, als auch Laubwäldern die Kraft. Trockenschäden und der Befall der Bäume durch Schadinsekten sind die Folgen. Um ein Zeichen zu setzen und Aufmerksamkeit für den gegenwärtigen Zustand des Waldes zu schaffen, wurden am 2. Oktober 2019 gemeinsam mit Landrat Günther-Martin Pauli und Rosenfelds Bürgermeister Thomas Miller mit Beteiligung einiger BürgerInnen im Rosenfelder Stadtwald nahe des Kopfenhofs 100 neue Bäume gepflanzt. So wurde der aus Weiß-Tannen, Wald-Kiefern und Rot-Buchen bestehende Bestand mit den standortgerechten und wärmeliebenden Baumarten Elsbeere, Vogel-Kirsche, Speierling und Walnuss ergänzt, um das weitere Bestehen des Waldes mit seinen wichtigen und vielfältigen Funktionen im Klimawandel zu sichern.

Untenstehend können Sie die einzelnen Steckbriefe zu den gepflanzten Bäumen einsehen.