Standesamt

Beurkundung von Personenstandsfällen und namensrechtlichen Erklärungen

  • Geburten
  • Eheschließungen
  • Sterbefälle
  • Anerkennung der Vaterschaft
  • Namensrechtliche Erklärungen
  • Kirchenaustritte

Die Standesämter beurkunden alle bedeutsamen Ereignisse im Leben eines Menschen, vom ersten Schrei als neuer Erdenbürger, über das "Ja-Wort" bei der Eheschließung, bis hin zum Tod. In den Geburten, Heirats- und Sterberegistern werden alle Veränderungen vermerkt.
Die nachstehenden Aufgaben werden in den Standesämtern wahrgenommen: Anmeldung der Eheschließungen und Trauungen, Ausstellung von Geburts-, Heirats- oder Sterbeurkunden. Ausstellung von Ehefähigkeitszeugnissen, Beurkundung von Geburten, Beurkundung von Sterbefällen, Erklärungen zur Namensführung (wie z.B. Wiederannahme eines Geburtsnamens oder Erklärung zum Ehenamen), Vaterschafts- und Mutterschaftsanerkennungen, Geburt im Ausland, Eintragung in das deutsche Eheregister beantragen.


Die Trauungen finden im Bürgersaal im Alten Rathaus statt.

Öffnungszeiten
Montag 8:30 - 11:30 Uhr
Dienstag 8:30 - 11:30 Uhr
Donnerstag 8:30 - 11:30 Uhr
Freitag 8:30 - 11:30 Uhr
sowie nach telefonischer Vereinbarung

Leiter/in

Untergeordnete Stellen

Kontakt & Anschrift

Stadtverwaltung Rosenfeld

  • Frauenberggasse 1
  • 72348 Rosenfeld
  • Telefon: +49 7428 9392-45 Telefax: +49 7428 9392-33
standesamt@rosenfeld.de