Kurzbericht über die Gemeinderatsitzung am 19.11.2020

Den coronabedingten Hygienevorschriften geschuldet, tagte der Gemeinderat unter Einhaltung des notwendigen Abstandes in der Rosenfelder Festhalle.

Bekanntgabe nichtöffentlich gefasster Beschlüsse
Die Verwaltung gab folgende in nichtöffentlicher Sitzung gefassten Beschlüsse des Gemeinderats vom 22.10.2020 gemäß § 35 I GemO (Gemeindeordnung) öffentlich bekannt:
Zwei Anträgen auf Grundstückserwerb im Baugebiet „Turmstraße“ Brittheim, und einem Antrag auf Erwerb einer Teilfläche an einem Grundstück in der Bachstraße in Rosenfeld wurde zugestimmt.

Sofienbad Rosenfeld: Sanierung Schwimmbecken;
Vergaben

Der Gemeinderat wurde vom beauftragten Ingenieurbüro detailliert über die Maßnahmen- und Kostenplanung zur Sanierung des Schwimmbeckens im Rosenfelder Sofienbad informiert.
Der Entwurfsplanung zur Sanierung des Schwimmbeckens in Edelstahlausführung mit einer Trennwand zwischen Schwimmer- und Nichtschwimmerbereich sowie der Sanierung des Kinderplanschbeckens wurde vorab bereits in der Sitzung des Ausschusses für Technik und Umwelt zugestimmt.
Auf dieser Grundlage wurden zwischenzeitlich die Ausführungsplanung und eine öffentliche Ausschreibung durchgeführt. Das Ausschreibungsergebnis wurde in der Sitzung vorgestellt.
Mit den Baumeisterarbeiten wurde die Firma Stotz Bau GmbH & Co. KG aus Balingen zum Brutto-Angebotspreis von 147.413,49 € beauftragt.
Den Auftrag für Badewassertechnik und MSR-Technik erhielt die Firma Damaschke Wasser & Kunststofftechnik aus Zell unter Aichelberg zum Brutto-Angebotspreis von 136.279,99 €.
Den Zuschlag für die Beckenausführung in Edelstahl erhielt die e.s.m. Edelstahl-Schwimmbad- und Metallbau GmbH aus Pirna zum Brutto-Angebotspreis von 586.301,10 €.

Schulzentrum Rosenfeld (Umbau für Belange Gemeinschaftsschule); Bauabschnitt 3;
Vergaben

Das Gremium erhielt von dem mit der Bauleitung beauftragten Ingenieurbüro einen Überblick über den Stand der Baustelle und Informationen zur weiteren Terminplanung.
Des Weiteren wurden die Leistungen erläutert und begründet, die mit den in der Sitzung anstehenden Vergaben verbunden sind und eine Übersicht zur Kostenkontrolle vorgestellt.
Mit den ausgeschriebenen Tischlerarbeiten wurde die Firma Enslin Türen und Möbel GmbH aus Rosenfeld zum Bruttoangebotspreis von 236.599,67 € beauftragt.
Den Auftrag für die Elektroarbeiten erhielt die Firma Kipp Elektro GmbH aus Empfingen zum Brutto-Angebotspreis von 227.054,64 €.
Die Heizungsarbeiten wurden an die Firma Sülzle Kopf GmbH aus Sulz am Neckar zum Brutto-Angebotspreis von 27.599,53 € vergeben.
Mit der Lieferung und Montage der Schließanlage wurde die Firma Sülzle Sicherheitstechnik GmbH aus Rosenfeld zum Brutto-Angebotspreis von 55.482,56 € beauftragt.

Landessanierungsprogramm (LSP) Stadtkern Rosenfeld;
Vorstellung Weiterentwicklung des "Areal Brauerei Lehner" Balinger Straße 7

Mit großem Interesse verfolgten Gremium und Zuhörer die Ausführungen des Geschäftsführers der Firma Lehner Brauerei Grundstücksgesellschaft mbH, Thomas Preuhs, sowie der Planerin und Architektin Nadine Preuhs die die auf dem Areal der Brauerei Lehner geplanten Bau- und Sanierungsmaßnahmen vorstellten.
Der Gemeinderat zeigte sich beeindruckt von den umfangreichen und grundlegenden Sanierungs- und Modernisierungsarbeiten und begrüßte die Weiterentwicklung des Brauerei-Areals mit Fortführung des Brauerei-Betriebes ausdrücklich, insbesondere auch unter dem Gesichtspunkt, dass das Gelände zentral im Stadtkern von Rosenfeld liegt und das Ortsbild maßgeblich prägt.

Annahme von Spenden
Der Annahme der in der Sitzung vorgestellten Spende wurde zugestimmt.

Bausachen
Der Gemeinderat erteilte 4 Bauvorhaben das gemeindliche Einvernehmen. Des Weiteren wurde das Gremium über ein Bauvorhaben im Kenntnisgabeverfahren informiert.

Sitzungsplan 2021
Bürgermeister Miller informiert das Gremium über die Termine zur Sitzungsplanung 2021 und darüber, dass der Termin zur Waldbegehung derzeit coronabedingt noch nicht festgelegt werden kann.

Änderung im Filialnetz der Deutschen Post
Das Gremium wurde darüber informiert, das die derzeitige Postfiliale in der Bickelsberger Straße zum 31.01.2021 schließt und von Seiten der Post derzeit ein neuer Standort für eine Filiale in Rosenfeld gesucht wird.

Eine nichtöffentliche Sitzung schloss sich an.