Geschichten rund um die Leidringer Glocken

Nach den Jahren 1300, 1411/40 und 1568 hat die Leidringer Peterskirche im Jahr 2008 ihr vollständiges Geläut bekommen.

Dieser historische Anlass wurde von der Kirchengemeinde Leidringen in gebührender Weise festlich gestaltet und zum Anlass genommen, das facettenreiche Thema "Glocken" mit vielen Veranstalungen und Aktivitäten über das ganze Jahr 2008 vielen Menschen näher zu bringen - denn unsere Glocken sind prägende Elemente des dörflichen Lebens. So entschied man sich zum Abschluss des Glockenjahres 2008 ein Glockenbüchle zu veröffentlichen.

Das ursprünglich geplante "Glockenbüchle" ist nun doch ein ausgewachsenes Buch geworden. Von vornherein war es dem Redationsteam ein Anliegen, mit dem Büchlein die vielfältigen Veranstaltungen und Aktivitäten des Glockenjahrs 2008 zu dokumentieren und in Erinnerung zu halten. Dazu solle es Einblicke in das Entstehen des Projektes einer vierten Leidringer Glocke geben. Mit der Zeit war uns das dann nicht genug. Wir stießen auf Geschichten "Rund um unseren Kirchturm", von denen es einfach schade wäre, wenn sie nicht für die nachkommenden Generationen bewahrt werden. 

Titelbild Geschichten rund um die Leidringer Glocken