Sehenswürdigkeiten

Sternwarte Zollern-Alb, Rosenfeld-Brittheim

Dank der finanziellen Unterstützung durch die Stadt Rosenfeld und des Landes Baden-Württemberg ist im Stadtteil Brittheim eine der modernsten Volkssternwarten Europas entstanden. Kernstücke der Anlage ist ein modernes Spiegelteleskop mit 80 cm Spiegeldurchmesser, sowie ein 3 Meter durchmessendes Radioteleskop. Damit ist Rosenfeld und sein Stadtteil Brittheim einer der wenigen Standorte in Europa, welcher sowohl über optische, als auch radioastronomische Geräte verfügt. Die Einzigartigkeit der Anlage ist somit ein Garant für deren Nutzung. Alle am Himmelgeschehen und der Raumfahrt interessierten Personen haben seit Sommer 2006 die Möglichkeit an öffentlichen Veranstaltungen vor Ort teilzunehmen oder über interaktive Angebote im Internet die Sternwarte zu nutzen. Desweiteren können die Geräte auch für längere Zeit angemietet und im Rahmen eines Ferienaufenthaltes vor Ort betrieben werden.

Ein besonderes Augenmerk richtet sich auf die Jugendarbeit. Im Jahr 2002 war es eine Rosenfelder Schülergruppe, welche erstmals in der Bundesrepublik einen direkten Sprechfunkkontakt mit der Internationalen Raumstation ISS herstellte. Für alle an der Himmelskunde interessierten Jugendlichen wurde eine eigenständig zu nutzende Jugendsternwarte errichtet.

Verantwortlich für die Anlage ist die Betriebsgemeinschaft Sternwarte Zollern-Alb, welche für den regelmäßigen Betrieb der Anlage zuständig ist. Eine breite Unterstützung erhält der Betreiber dabei vom Förderverein Sternwarte, in welchem jedermann Mitglied werden kann.

Anschrift der Sternwarte Zollern-Alb:
Am Wasserturm 4
72348 Rosenfeld, Stadtteil Brittheim

Sternwarte Zollern-Alb

Sternwarte Zollern-Alb

Kontakt & Anschrift

Sternwarte Zollern-Alb, Rosenfeld-Brittheim e.V.

  • Am Wasserturm 4
  • 72348 Rosenfeld
  • Telefon: +49 7428 917030 (nur zu den allgemeinen Öffnungszeiten besetzt)
rolf.bitzer@sternwarte-zollern-alb.dehttp://www.sternwarte-zollern-alb.de