Sehenswürdigkeiten

Kleindenkmale

Kleindenkmale sind ortsfeste, freistehende, kleine, von Menschenhand geschaffene Gebilde aus Stein, Metall oder Holz, die einem bestimmten Zweck dienen oder an eine Begebenheit beziehungsweise eine Person erinnern. Kleindenkmale befinden sich in Wald und Flur sowie in besiedelten Gebieten, z.B. auf Dorfplätzen, an Hauswänden, in Mauern, an Brücken, entlang von Straßen. Sie sind wichtige Zeugen der Vergangenheit, die vor Verfall und Zerstörung geschützt werden müssen.

Zur Erfassung und Dokumentation der Kleindenkmale in Baden-Württemberg wurde im Jahr 2001 ein landesweites Projekt ins Leben gerufen. Ehrenamtliche Mitarbeiter in den Stadt- und Landkreise erfassten und dokumentierten seither in Zusammenarbeit mit dem Landesamt für Denkmalpflege und den Projektpartner die zahlreichen Kleindenkmale im Land.

In der Stadt Rosenfeld waren dies: Wolfram Fischer (Stadtteile Rosenfeld, Bickelsberg), Rudolf Hugger (Stadtteil Brittheim), Herr Fink (Stadtteil Heiligenzimmern), Willi Frommer (Stadtteil Isingen -Teil-), Alfons Koch (Stadtteil Isingen -Teil-), Doris Ruof (Stadtteil Leidringen), Gerda und Bernd Wachendorfer (Stadtteil Täbingen). Wir danken unseren ehrenamtlichen Erfasserinnen und Erfassern!

Die Liste der Kleindenkmale finden Sie hier.

Weitere Informationen stehen Sie beim Landesamt für Denkmalpflege unter www.kleindenkmale-bw.de oder auf der Seite des Kreisarchives  www.zollernalbkreis.de/landratsamt/aemter++und+organisation/Projekt+Erfassung+der+Kleindenkmale+im+Zollernalbkreis

Kontakt & Anschrift