Infomaterial

Broschüren, Literatur und Medien

Folgende Broschüren, Literaturen und Medien sind über das Bestellformular erhältlich.

Altstadtführer Rosenfeld

Typ Name Datum Größe
Altstadtführer Rosenfeld 31.08.2021 4 MB

Infobroschüre Rosenfeld

Typ Name Datum Größe
Imagebroschüre Rosenfeld 31.08.2021 15,4 MB

Neuauflage der Rosenfeld DVD

Über 70 Minuten bewegte Bilder aus Rosenfeld, Bickelsberg, Brittheim, Heiligenzimmern, Isingen, Leidringen und Täbingen. Begleiten Sie uns auf einem bunten Streifzug durch die Perle des Kleinen Heubergs. Erfahren Sie etwas über Ofenplattensammler, schwäbischen Whiskey, schwäbische Tüftler und Traditionen. Große und kleine Rosenfelder erzählen ihre Geschichten.  

Preis 11,50 €     

Zu kaufen:
Bürgerbüro der Stadt Rosenfeld
Ortschaftsverwaltungen Heiligenzimmern / Leidringen
Schreibwaren Rädel Rosenfeld

Sofienbad und Wohnmobilstellplätze

Typ Name Datum Größe
Flyer Sofienbad 31.08.2021 981 KB

Rosen- und Skulpturengarten Flyer

Typ Name Datum Größe
Rosen- und Skulpturengarten Flyer 31.08.2021 5 MB

Heimatbuch - Geschichte der Stadt Rosenfeld

Wussten Sie schon, dass der Gründer der grössten russischen Pflugfabrik aus einer Rosenfelder Familie stammte? Wussten Sie schon, dass Rosenfeld wahrscheinlich noch älter ist als bisher angenommen? Wussten Sie schon, dass auch in Rosenfeld im Jahr 1652 eine Frau als Hexe hingerichtet wurde? 

Darüber und über viele andere Themen berichten zehn Autoren der neuen Rosenfelder Stadtgeschichte. Sie spannen den Bogen von der Steinzeit bis zur Gemeindereform im Jahr 1975. Die Schule, der Stadtwald, die Partnerschaft mit Moissy-Cramayel sowie die Rosenfelder Vereine sind ebenfalls Thema des neuen Heimatbuchs. Einige der Verfasser sind aus Rosenfeld, so die bekannte Journalistin Hannelore Kaiser, der frühere Rektor der Iselin-Schule Wolfram Fischer, der Schulleiter des Progymnasiums Dr. Volker Seibel, der frühere Forstamtsleiter Dr. Wolfgang Bechter und nicht zuletzt der amtierende Bürgermeister Thomas Miller.Fünf Autoren kamen von außen dazu, die Historiker Dr. Casimir Bumiller, Hildegard Bibby MA,
Dr. Monika Spicker-Beck, Kreisarchivar Dr. Andreas Zekorn sowie der Archäologe und Denkmalpfleger Prof. Dr. Hartmann Reim.

Geschichte der Stadt Rosenfeld
herausgegeben im Auftrag der Stadt Rosenfeld
von Monika Spicker-Beck
471 Seiten, 275 Abbildungen
Preis: 19,90 €

Erhältlich im Bürgerbüro der Stadt Rosenfeld, den Ortschaftsverwaltungen und Schreibwaren Rädel Rosenfeld.

30 Jahre Rosenfeld - Gemeinsam eine Stadt

Leben auf dem Kleinen Heuberg in Bildern. 

"30 Jahre - Gemeinsam eine Stadt" lautete das Motto im Jubiläumsjahr 2005. Dies war Grund genug, eine kleine Rückschau zu halten und das Ergebnis in einem Bildband zusammenzufassen. Auf 84 Seiten nehmen wir Sie auf einen Streifzug durch die 30-jährige gemeinsame Vergangenheit der sieben Rosenfelder Stadtteile mit.

Erhältlich auf dem Bürgerbüro der Stadt Rosenfeld zum Preis von 16,90 Euro.

1950 - ein schwäbisches Dorf

Helmut Frommer und Hermann Bizer 

Schwäbische Dörfer waren bis weit in die Fünfzigerjahre bestimmt durch den Tages- und Jahresrythmus der bäuerlichen Tätigkeiten, Sitten und Bräuche. Noch gab es viele Menschen, die sich von der Landwirtschaft ernährten und nicht in die Fabriken pendelten, um ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Diese dörfliche Welt beschreibt Helmut Frommer am Beispiel von Isingen - heute ein Stadtteil von Rosenfeld im Zollernakbkreis - nicht verklärend, sondern sachlich und detailgenau.

Zusammen mit den faszinierenden zeitgenössischen Farbforografien von Hermann Bizer entsteht ein buntes Szenarium. Es verführt den Leser, in eine Welt einzutauchen, wie sie heut nicht mehr existiert.

Erhältlich auf dem Bürgerbüro Stadt Rosenfeld zum Preis von 19,90 Euro.

Geschichten rund um die Leidringer Glocken

Nach den Jahren 1300, 1411/40 und 1568 hat die Leidringer Peterskirche im Jahr 2008 ihr vollständiges Geläut bekommen. 

Dieser historische Anlass wurde von der Kirchengemeinde Leidringen in gebührender Weise festlich gestaltet und zum Anlass genommen, das facettenreiche Thema "Glocken" mit vielen Veranstalungen und Aktivitäten über das ganze Jahr 2008 vielen Menschen näher zu bringen - denn unsere Glocken sind prägende Elemente des dörflichen Lebens. So entschied man sich zum Abschluss des Glockenjahres 2008 ein Glockenbüchle zu veröffentlichen.

Das ursprünglich geplante "Glockenbüchle" ist nun doch ein ausgewachsenes Buch geworden. Von vornherein war es dem Redationsteam ein Anliegen, mit dem Büchlein die vielfältigen Veranstaltungen und Aktivitäten des Glockenjahrs 2008 zu dokumentieren und in Erinnerung zu halten. Dazu solle es Einblicke in das Entstehen des Projektes einer vierten Leidringer Glocke geben. Mit der Zeit war uns das dann nicht genug. Wir stießen auf Geschichten "Rund um unseren Kirchturm", von denen es einfach schade wäre, wenn sie nicht für die nachkommenden Generationen bewahrt werden.